Make A Change Logo
Aktuelle Meldungen

Mittwoch, 01. Februar 2012
Rote-Hände-Marathon 2012 startet!

Osnabrück – Jedes Jahr am 12. Februar ist der
„Red Hand Day“, ein internationaler Aktionstag gegen den Einsatz von Kindersoldaten.
Der Tag erinnert daran, dass immer noch ca. 250.000 Kinder als Soldaten missbraucht werden und
will auf ihr Schicksal aufmerksam machen, indem Erwachsene, Kinder und Jugendliche aus aller Welt dagegen protestieren.

Analog zum Red Hand Day findet der „Rote-Hände-Marathon“ im Namen von Make A Change statt.
Dieser beginnt am 1. Februar 2012 und endet am
Red Hand Day.


Wir möchten in ganz Deutschland möglichst viele „rote Hände“ sammeln!
Am Ende der Aktion werden alle eingesammelten roten Hände nach Berlin geschickt, mit der Bitte
an die Bundeskanzlerin, sich aktiv für den Schutz von Kindern vor der Rekrutierung als Kindersoldaten einzusetzen. Wir schließen uns hier den Forderungen vom Deutschen Bündnis Kindersoldaten an.

Jeder kann hier mitmachen!
Zeichnet einfach mit einem roten Bunt- oder Wachsstift den Umriss einer eurer Hände auf einem weißen Blatt Papier nach. Darunter schreibt ihr euren Namen, eure Stadt und „Aktion 'Rote-Hände-Marathon 2012' von Make A Change e.V.“. Wer möchte, kann eine kurze, persönliche Botschaft an die Bundeskanzlerin schreiben.

Je mehr Leute sich an diesem Marathon beteiligen, desto mehr Aufmerksamkeit können wir mit der Aktion erregen und gemeinsam etwas bewegen!

Bitte schickt eure „roten Hände“ per Post an:

Make A Change e.V.
c/o Thien An Tran
Hermannstr. 3
49080 Osnabrück

Ihr könnt sie in Osnabrück, Mainz, Düsseldorf, Kiel, Übach-Palenberg und Großburgwedel auch gerne persönlich abgeben. Kontaktiert dazu bitte die jeweiligen Ansprechpartner vor Ort.

Osnabrück:  t.tran@make-a-change.de
Mainz:  l.maercz@make-a-change.de
Düsseldorf:  b.franke@make-a-change.de
Kiel:  m.ruessel@make-a-change.de
Übach-Palenberg:  a.peters@make-a-change.de
Großburgwedel:  leonn.grega@yahoo.de


Zusätzlich finden verschiedene lokale Aktionen statt, um möglichst viele roten Hände zu sammeln:

– Rote-Hände-Marathon an der efs! –

Samstag, den 04.02.2012, 11:00-15:00,
Evangelische Fachschulen Osnabrück, Iburger Straße 183, 49082 Osnabrück

Die efs (Evangelische Fachschulen Osnabrück) beteiligt sich am Tag der Offenen Tür an unserem Rote Hände-Marathon und sammelt fleißig rote Hände für Make A Change gegen den Einsatz von Kindersoldaten!


– Rote-Hände-Marathon an der Uni-Osnabrück! –

Mittwoch, den 08.02.2012, 11:30-14:30,
Foyer der Mensa am Schloss, Ritterstraße 10, 49074 Osnabrück

Make A Change wird vor Ort sein, um von Studenten, Professoren, Dozenten und allen Gästen der Universität Handabdrücke zu sammeln! Kommt vorbei!


– Vortrag in Hannover! –

Donnerstag, den 09.02.2012, 10:00-11:30,
Make A Change wird im Raum Hannover einen Vortrag mit dem Titel:
"Ehemalige Kindersoldaten als Flüchtlinge in Deutschland – Was die Kinder- und Jugendhilfe tun kann" halten. Im Anschluss wird gemeinsam ein Plakat mit roten Händen erstellt.


– Aktionsmarsch in Mainz! –

Sonntag, den 12.02.2012 (Red Hand Day), 14:00 Hbf, 15:00 Gutenbergplatz,
Vom Hauptbahnhof zum Gutenbergplatz, 55116 Mainz

Make A Change veranstaltet einen Aktionsmarsch durch Mainz mit anschließendem Infostand, an dem rote Hände gesammelt werden! Kommt vorbei!
Mehr...

Bei Fragen rund um den Red Hand Day und zum Rote-Hände-Marathon stehen wir euch gerne zur Verfügung: redhandday@make-a-change.de.

Weitere Informationen findet Ihr hier:
Informationen zum Thema Kindersoldaten
Red Hand Day
Deutsches Bündnis Kindersoldaten