Make A Change Logo
Aktion: "Schoko-Brief"

Wir möchten euch ganz herzlich dazu einladen, bei unserer ersten Briefaktion im Rahmen des Programms "2020 – Schoko-Ehrenwort" mitzumachen, dessen Projekte alle auf ein großes Ziel hinarbeiten:

Bis zum Jahre 2020 sollen die großen Konzerne der Schokoladenindustrie
in Deutschland effektive Maßnahmen eingeführt haben, um nachweislich sicherzustellen, dass in ihrer gesamten Produktionskette keine wirtschaftliche Ausbeutung von Kindern stattfindet.

Die Briefe an die verschiedenen Unternehmen und an die Bundesregierung beinhalten dabei unterschiedliche Botschaften:

a) Briefe an diejenigen, die sich das Ziel 2020 gesetzt haben:
(Mars, Ferrero, BMZ und BMELV)
Zentrale Botschaft ist es, dass wir von ihren Zielsetzungen mitbekommen haben, diese ausdrücklich begrüßen und weiterhin mit großem Intresse die weitere Entwicklung verfolgen werden.

b) Briefe an diejenigen, die sich das Ziel 2020 selbst (noch) NICHT gesetzt haben:
(Nestlé, Kraft Foods, Alfred Ritter und Storck)
Zentrale Botschaft ist es, dass wir die Ausbeutung von Kindern für Kakao nicht akzeptieren und von den Zielsetzungen von Mars, Ferrero und der Bundesregierung bzgl. 2020 mitbekommen haben. Und nun möchten wir wissen, welche Pläne das jeweilige Unternehmen selber hat, um das Problem anzugehen.

Unser Ziel ist es also nicht, einfach zu einem Boykott der Produkte aufzurufen. Vielmehr möchten wir herausfinden, wie wir gemeinsam die Ausbeutung von Kindern für die Schokoladenindustrie beenden können. Wir möchten dahin kommen, dass die Unternehmen die Nachfrage nach fairer Schokolade ohne ausbeuterische Kinderarbeit deutlich spüren und ihr Marktangebot entsprechend verändern, sodass wir in Zukunft nicht auf ihre Produkte verzichten müssen, sondern mit gutem Gewissen genießen können.

Bei der Umsetzung der Aktion stehen wir euch jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite unter: schoko-brief[at]make-a-change.de.

Wir freuen uns auch über jede kurze Benachrichtigung, sobald ihr einen oder mehrere
(oder alle) Briefe rausgeschickt habt!
Gleiches gilt, wenn ihr eine Antwort von den Unternehmen oder den Bundesministerien erhalten habt. Sofern ihr auf das Antwortschreiben reagieren möchtet, unterstützen wir euch auf Wunsch sehr gerne dabei.

Ihr könnt die Briefe unterschrieben auch gerne bei unseren AGs vor Ort abgeben und wir verschicken die Briefe dann für euch. Kontaktiert hierzu einfach die AGs:
AG-Osnabrück: ag-os[at]make-a-change.de
AG-Mainz: ag-mainz[at]make-a-change.de

Gemeinsam können wir dieses ambitionierte, wichtige Ziel – 2020 – erreichen!


Logo_Adobe_pdf    Brief an Alfred Ritter herunterladen (pdf)

Bekannte Marke: Ritter Sport

Logo_Adobe_pdf    Brief an Kraft Foods herunterladen (pdf)

Bekannte Marken sind z.B.: Milka, Toblerone, Côte d'Or



Hier finden Sie die Stellungnahme von Nestlé.

Hier finden Sie die Stellungnahme von Storck.




Startschuss für "Schoko-Brief"-Aktion in Osnabrück am 12.06.2012

Infos zum Programm: 2020 – Schoko-Ehrenwort

Bei Fragen und Anregungen rund um die Aktion: schoko-brief[at]make-a-change.de



Osnabrück, den 13. Juni 2012