Make A Change Logo
Dialog mit den Produzenten

Im Rahmen von 2020-Schoko-Ehrenwort haben wir mit der Aktion Schoko-Brief bereits die größten Schokolade produzierenden Unternehmen in Deutschland kontaktiert. Wir möchten einen langfristigen Dialog mit allen betroffenen Parteien führen. Es gilt für uns sicherzustellen, dass die Schokolade-Produzenten alles in ihrer Macht Stehende tun, um ausbeuterische Kinderarbeit auf den Kakaoplantagen zu verhindern. Aber auch die Konsumenten können mithilfe ihrer Kaufentscheidungen ein klares Zeichen setzen. Denn nur der Konsument, der die Unternehmen unterstützt, die sich in ihrem Handeln klar gegen ausbeuterische Kinderarbeit aussprechen, trägt letztlich einen Teil zur Veränderung der Gesamtsituation herbei.

Es ist also wenig zielführend, mit dem Finger nur auf die Produzenten zu zeigen. Beide Seiten können einen erheblichen Beitrag zur Beseitigung von ausbeuterischer Kinderarbeit auf den Kakaoplantagen dieser Welt beitragen. Make A Change möchte als Bindeglied zwischen diesen beiden fungieren. Deshalb werden wir als Vertreter der ausgebeuteten Kinder in Westafrika mit sämtlichen beteiligten Parteien intensive Dialoge führen und dabei transparent über die aktuellen Entwicklungen berichten. Außerdem werden wir im Rahmen des Programms 2020-Schoko-Ehrenwort umfangreiche Aktionen starten, die zum Bekanntwerden der problematischen Zustände auf den Kakaoplantagen beitragen sollen.